';

Newsletter

Hier bist Du

start
Einheimische tropische Bäume

unbekannt und wertvoll

Einheimische tropische Bäume werden selten zur Wiederaufforstung verwendet. Dabei sind sie an die klimatischen Bedingungen angepasst. Sie haben über Jahrmillionen Abwehrmechanismen gegen viele Insekten und Krankheiten gebildet, wachsen schnell und bilden hervorragendes Holz. Doch bislang wussten wir zu wenig über sie.

Das war gestern. In die Wälder der Genossenschaft fließt das einzigartige Wissen unseres Partnerunternehmens Futuro Forestal. Dadurch können wir heute die Tropen wieder mit Bäumen bepflanzen, die dort schon seit jeher ihr Zuhause haben.

Generation Forest

Dauerhafte tropische Wälder

Vor mehr als 20 Jahren begann unser panamaisches Partnerunternehmen Futuro Forestal einheimische Bäume in ihren Wiederaufforstungen zu verwenden. Sie taten dies trotz vieler Widerstände der Industrie.

Heute haben wir das Wissen über Baumarten, wie Mahagoni, Goldzeder und Rosenholz gesammelt und wie diese Bäume als dauerhafter Mischwald gepflanzt werden können. Dieses Prinzip nennen wir „Generation Forest“.  Gemeinsam werden die waldmenschen eG und Futuro Forestal diese Wälder zunächst in Panama und später in allen tropischen Ländern pflanzen.